Weihnachtsanschreiben

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr neigt sich dem Ende entgegen: Plätzchenduft verbreitet sich in den Stuben, der Weihnachtsmarkt eröffnet seine Tore und in den Musikschulen lernen Schülerinnen und Schüler noch eifrig die schönsten Weihnachtslieder. Für viele ist Weihnachten ein Fest des Teilens und Schenkens. Menschen zeigen Solidarität und drücken damit Verbundenheit gemeinsamer Werte und Ideale aus. Ein guter Zeitpunkt, um an den den bdpm-Sozialfonds „Kids-love-Music“ zu erinnern. Bereits seit gut sechs Monaten existiert der Fonds und unterstützt Kinder und Jugendliche sozial benachteiligter Eltern mit einer Bezuschussung von bis zu 60 Prozent der Unterrichtsgebühren. Über die Bewilligung einer Förderung entscheidet ein vierköpfiges Gremium. Zwei Premium-Förderer konnten bereits gewonnen werden. Casio und Jahn-Pianoteile unterstützen den Fonds finanziell und ideologisch. Hierfür möchten wir unseren Dank aussprechen. Weitere Unterstützung kam von zahlreichen bdpm-Musikschulen, die Benefizveranstaltungen zugunsten des Fonds veranstalteten. Zudem spendeten Eltern zugunsten des Fonds. Auch hierfür möchten wir uns herzlich bedanken.

Damit künftig noch mehr Kinder und Jugendliche professionellen Unterricht erhalten können, ist der bdpm-Sozialfonds auf Spenden angewiesen. Vielleicht ist auch Ihre Musikschule von der Idee des Fonds überzeugt. Spenden können steuerlich geltend gemacht werden. Nutzen Sie für Ihre Unterstützung die Bankverbindung des bdpm-Sozialfonds. Für Spenden bis 200 Euro reicht der Bankbeleg für eine Anerkennung beim Finanzamt. Gerne stellen wir aber auch eine Spendenquittung aus.

Christian Rolf – bdpm-Öffentlichkeitsarbeit

 

Bahnhofsmusik für einen guten Zweck

TYTH-Musikschule Dozenten-BandBereits zum zweiten Mal unterstützt die TYTH-Musikschule aus Lörrach den bdpm-Sozialfonds „Kids love music“ – diesmal mit einem Benefizkonzert. Das Konzert gehört zu einer Veranstaltungsreihe zur Feier des zehnjährigen Bestehens der Musikschule. Los geht`s am Freitag, 21. November 2014, ab 20 Uhr im Bahnhof Lörrach-Stetten.

„Ich finde den Sozialfonds klasse und möchte ihn mit unserer Musikschule unterstützen so gut wir können“, sagt Schulleiter Joachim Sendelbach. Einige Dozenten der Musikschule formieren eigens für das Konzert eine Band. Mit Rock-, Pop- und Soulklängen möchten die Künstler und Instrumentalpädagogen darauf aufmerksam machen, wie wichtig die musikalische Förderung für Kinder und Jugendliche ist – unabhängig vom finanziellen Status der Eltern. Vorab wird das Lehrerensemble „Pop & Bossa“ bekannte Songs in ungewohnter Interpretation präsentieren. Der Eintritt für das Konzert ist frei – Spenden gehen zugunsten des Sozialfonds.   

Die TYTH-Musikschule in Lörrach (Baden-Württemberg) feierte zehnjähriges Bestehen und spendet „Kids love Music“ Kaffee- und Kuchenerlöse.

Die Musikschule „Take Your Teacher Home“, kurz TYTH, feierte am 24. Mai mit einem großen Fest im und außerhalb des Schulgebäudes. Die private Musikschule im alten Bahnhof Lörrach-Stetten zählt 700 Schüler und beschäftigt 30 Lehrkräfte. In der Festrede ging Musikschulleiter Joachim Sendelbach ausdrücklich auf den „Kids love Music“-Sozialfonds ein und kündigte die Spende aus dem Kaffee- und Kuchenerlös an. Das beinahe achtstündige Monsterprogramm bewies dem großen Publikum vor allem eines: Musik verbindet, ihre soziale Kraft setzt sich mühelos über alle Alters-, Herkunfts- und Fähigkeitsgrenzen hinweg. So bestand das ganze Programm fast ausnahmslos aus Gemeinschaftsprojekten, Bands, Ensembles und spontanen Gruppierungen. Und vor allem eines wurde klar vor Ohren und Augen geführt: Kinder lieben Musik…

((Bildlegende))
Trommlen, tanzen und posieren – Kids love Music.

Foto: Sabine Mayer

20140708-124919-46159500.jpg

Grußwort von David Clarke, Leiter der Oerly Musikschule und Rockschool Germany

1Dave Clarke

Wir haben uns ganz besonders gefreut, als wir erfahren haben, dass der „Bundesverband Deutscher Privatmusikschulen“ (bdpm e.V.) den neuen Sozialfonds  „Kids love Music“ ins Leben gerufen hat. Eine tolle Sache, die wir als Musikschule unbedingt unterstützen möchten!

In unserer Stadt Oerlinghausen unterstützen wir bereits den Kinderfonds des Verkehrs- und Verschönerungsvereins. Unser interner Musikschul-Sozialfonds besteht seit 10 Jahren und gibt mit Spenden und durch Veranstaltungen bereits vielen Kindern sozialschwacher Familien  die Möglichkeit ein Instrument zu lernen.

Ein großes Lob an Mario Müller und dem Vorstand des bdpm für den enormen Einsatz und für dieses super Ergebnis! Damit dieser Sozialfonds weiter unterstützt wird und nachhaltig die Musikalität der Kinder fördern kann,  werden wir in unserem Bereich Sponsoren ansprechen.

Herzliche Grüße

David Clarke

 

Grußwort von Michael Moch – Ehrenvorsitzender des bdpm –

Michael Moch

Was benötigt ein heranwachsender Mensch, um sein musikalisches voll entfalten zu können?
Es braucht Begabung, Durchhaltevermögen, Fleiß, ein gesundes Selbstvertrauen und die finanziellen Mittel, um in den Genuss eines qualifizierten Unterrichts zu kommen. Bis um das Geld kümmern sich die Genetik, das Elternhaus und selbstverständlich das Kind selbst. Es sind Voraussetzungen, welche von der Natur gegeben sind.
Häufig ist es jedoch ausschließlich das Schulgeld, welches darüber entscheidet, ob aus einem talentierten Kind ein Musiker wird oder seine Begabung im Verborgenen bleibt – ein Umstand, für den selten die Eltern und niemals das Kind die Verantwortung tragen.
Der Bundesverband Deutscher Privatmusikschulen e.V. sagt: „Das darf nicht sein!“ und hat den Sozialfonds „Kids Love Music“ ins Leben gerufen. Gemeinsam mit seinen privaten und gewerblichen Förderern setzt er sich dafür ein, dass der Gedanke des Grundgesetzartikels, welcher lautet: „Jeder Mensch hat ein Recht auf Bildung“, und ich füge hinzu: „… und damit auch auf musikalische Bildung“,  in die Tat umgesetzt wird. Junge Talente sollen erfahren, dass dies keine leeren Worte sind und wir möchten dort helfen wo Hilfe benötigt wird.
Die drei Säulen des Fonds garantieren die vollständig zweckgebundene Verwendung der Zuwendungen, die Qualität des Unterrichts und eine Gegenleistung vonseiten der Musikschulen und der geförderten jungen Künstler.

Ich wünsche den heranwachsenden Musikerinnen und Musikern, dass der Fonds schnell an Volumen gewinnt. Die Zahl der bedürftigen Familien ist sehr beträchtlich und nicht exakt zu beziffern. Fest steht, dass zurzeit in Deutschland ca. 1,5 Millionen Kinder in Hartz IV-Familien leben.
Nur mit einem gut gefüllten Fördertopf kann der bdpm gemeinsam mit seinen Partnern so vielen Kindern wie möglich die Chance auf eine erfolgreiche musikalische Zukunft eröffnen.

 

Michael Moch -Ehrenvorsitzender-

Der Countdown läuft!

Der Countdown für Kids love Music läuft auf Hochtouren. Das Team des bdpm arbeitet gerade mit voller Kraft daran, Sponsoren und Repräsentanten für Kids love Music zu gewinnen.

Die Kickoff-Veranstaltung wird am 10.05.2014 um 14:15 Uhr bei unserem  bdpm Kongress in Hammelburg sein. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserer Rubrik Veranstaltungen.

Sollten wir auch Ihr Interesse an diesem Sozialfonds geweckt haben, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Das Team des bdpm ist von Kids love Music überzeugt. Wir freuen uns über jede Unterstützung, die dazu beiträgt sozial benachteiligten Kindern zu helfen, einen Zugang zur musikalischen Bildung zu bekommen oder Ihr Trauminstrument erlernen zu können.